Willkommen bei der Schule an der Ems.

Die Schule an der Ems wird nach Vorgabe durch die Landesregierung vom 16.03.20 bis einschließlich 20.04.20 aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Für weitere Informationen kontaktieren sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail.

Im Zusammenhang mit der aktuellen Coronasituation wird es ab Mittwoch, 18.03.2020 eine Notfallkinderbetreuung für Kinder bis 12 Jahre geben. Dies betrifft die Familien, die zu einer bestimmten Fallgruppe gehören: z. B. Sie arbeiten im Gesundheitswesen, bei der Polizei oder Feuerwehr. Genauere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link. Hier finden Sie auch ein Antragsformular des entsprechenden Jugendamtes.

>> HIER KLICKEN

Die Schule an der Ems wurde am 01.08.2015 gegründet. Sie ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung in der Sekundarstufe I.

Wir sind in der Trägerschaft des Kreises Steinfurt und unser Einzugsgebiet schließt die Städte Ladbergen, Saerbeck, Altenberge, Nordwalde, Laer, Horstmar, Steinfurt, Borghorst, Emsdetten und Greven ein. Zurzeit besuchen ca. 80 Schülerinnen und Schüler in fünf Klassen unsere Schule.

Projekt: Greven zeigt Mut!

Was ist Cybermobbing?

Immer mehr Menschen werden in Deutschland gemobbt und nur Wenige kümmern sich drum. Wir wollen das ändern und haben daher eine Homepage für unsere ganze Schule erstellt. Hier können sich alle Schülerinnen und Schüler über das Thema Cybermobbing informieren!

>> Mehr zum Thema

Kreative Schüler

Zusammen mit dem Rapper Felix Beuse entwickelten vier Schüler der Klasse 9/10 einen eigenen Rap! Dabei nahmen sie unter professioneller Anleitung ihre eigenen Themen auf und setzten diese in ihrem Song um. Das Entwickeln eines eigenen Liedes gingen sie motiviert an und präsentierten diesen zurecht mit Stolz. Wir hoffen, dass noch viele eigene Texte und Songs entstehen werden!

>> Mehr zum Thema

Projekt: Schüler Rap

Förderschule Greven